Facebook neue Seitendarstellung

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Facebook hat über Nacht eine neue Seitenversion freigeschalten und ändert damit die Darstellung von „Seiten“. Einiges haben wir zusammengetragen, noch bevor es live zu sehen ist.

Facebook ändert die Darstellung der „Seiten“

Facebook hat über Nacht eine neue Seitenversion freigeschalten und ändert damit die Darstellung von „Seiten“. Nicht jeder kann sie bereits sehen aber dennoch fassen wir hier alle relevanten Änderungen zusammen. Sollte man das neue Design nicht wollen, kann man vorübergehend wieder die klassische Seitenversion verwenden.

Facebook begründet die neue Seitenverwaltung wiefolgt:
„Damit kannst du sie einfacher verwalten und dich noch besser mit deiner Community vernetzen.“

Hier ein paar wichtige Informationen zu diesem Update

Vorteile

  • Ein neues Seitendesign
  • Mit dem neuen Layout kannst du deine Seite einfacher verwalten.
  • Mehr Möglichkeiten zum Interagieren
  • Du kannst andere vom News Feed deiner Seite aus abonnieren und so deren Updates als deine Seite teilen, mit „Gefällt mir“ markieren und kommentieren.
  • Vereinfachte, aussagekräftige Insights
  • Du erfährst mehr über deine Zielgruppe, inklusive Angaben zu Altersgruppe und Standort, und kannst dir schnell einen Überblick verschaffen, welche deiner Inhalte am besten performen.

Was bleibt gleich?

  • Inhalte und Informationen
  • Deine bisherigen Beiträge, Seiteninfos und andere Details bleiben unverändert.
  • Anzeigen und Kampagnen
  • Du kannst weiterhin Werbeanzeigen erstellen und Kampagnen verwalten. Auf bestehende Anzeigen haben Änderungen an deiner Seite keine Auswirkungen.

Was ändert sich?

Gefällt mir und Abonnenten

Du kannst dich laut Facebook noch besser mit deiner Community vernetzen und mit ihr interagieren.
Auf der neuen Seitenversion siehst du anstelle der „Gefällt mir“-Angaben und des „Gefällt mir“-Buttons deine Abonnenten und einen „Abonnieren“-Button. Abonnenten sind ein besserer Indikator dafür, wie viele Personen deine Seitenbeiträge in ihrem Feed sehen möchten. Personen, die deine klassische Seitenversion mit „Gefällt mir“ markiert hatten, hatten dich automatisch auch abonniert und konnten deine Beiträge im News Feed sehen. Personen, die deine Seite mit „Gefällt mir“ markiert hatten, hatten die Option, deine Seite nicht mehr zu abonnieren und so deine Seitenbeiträge nicht mehr in ihrem News Feed zu sehen. Daher ist die Zahl der Abonnenten aussagekräftiger.

Admin und Rollenverteilung

Alle bisherigen Admins haben uneingeschränkte Kontrolle über diese Facebook-Seite. Bisherigen Redakteuren kann eine eingeschränkte Kontrolle erteilt werden. Alle Handlungen, die du als diese Seite vornimmst, sind für alle Personen sichtbar, die diese Seite ebenfalls verwalten. Das kann beispielsweise die Angabe deines aktuellen Standorts sein.
Andere Rollen, wie etwa Werbetreibende, Analysten und Moderatoren, können die Seite nicht mehr direkt über Facebook verwalten, aber mit anderen Facebook-Tools wie Creator Studio und dem Werbeanzeigenmanager.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wo bin ich?

Du bist im Agentur Blog der BPP Gmbh gelandet. Schön, das Du da bist! 

Wir sind Deutschlands innovativste Kommunikationsagentur für Digitalisierung, POS & Online Marketing.

» Unsere Leistungen
» Kontaktiere uns

BPP GmbH – We Create You

Follow Us

Wer schreibt hier?

Die letzten Beiträge